Betrüger rufen gleich zweimal an

Kanarische Inseln » von

Die spanische Verbraucherschutzorganisation OCU warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Die Cyberkriminellen rufen ihre Opfer nämlich gleich zwei Mal an. Bei dem ersten Anruf geben sie sich als Agenten der eigenen Telefongesellschaft aus und kündigen eine erhebliche Verteuerung des Telefontarifs um 10 bis 20 Euro an. Noch bevor der geschockte Handykunde zur Ruhe kommt, melden sich die Betrüger ein zweites Mal. Dann geben sie sich als Verkäufer einer anderen Telefongesellschaft aus und bieten ihren Opfern bei einem Wechsel einen unschlagbar günstigen Tarif an. Doch eigentlich wollen sie nur die persönlichen Angaben und die Bankdaten abgreifen.

SV-AR

Zurück