Binter hebt ab

Kanarische Inseln » von

Die regionale Fluggesellschaft Binter ist am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal nach Lille in Frankreich und Tarragona auf das spanische Festland geflogen. Weitere neue Reiseziele kommen in diesen Tagen dazu. Binter fliegt nun auch nach Marseille, Toulouse, Turin und Venedig. Damit wächst die kanarische Fluggesellschaft mitten in der Pandemie weiter. Insgesamt 95 Verbindungen mit über 600.000 Plätzen werden nun bedient.

SV-AR

Zurück