Biosphärenreservat feiert Geburtstag

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die Inselregierung von Gran Canaria feierte in der vergangenen Woche einen Geburtstag. Am 29. Juni 2005 wurde ein Teil der Insel von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Das Naturschutzgebiet umfasst die Gemeinden Artenara, Tejeda und La Aldea de San Nicolás sowie Teile von Mogán, San Bartolomé, Agaete und Vega de San Mateo. Für Gran Canaria ist dieses Reservat auch deshalb wichtig, weil es ein Baustein für einen nachhaltigen Tourismus ist. Derzeit wird an einer geführten Tour gearbeitet und es soll die Arbeit von Frauen in der Vergangenheit sichtbar gemacht werden.

SV-AR

Zurück