Briten feiern ihren „Freiheitstag“

Kanarische Inseln » von

Am Montag fielen für die Briten alle coronabedingten Einschränkungen. Das wurde gefeiert. Und einige hundert Briten feierten dies, indem sie ins Flugzeug stiegen, um auf die Kanarischen Inseln zu fliegen. Insgesamt kamen 26 Maschinen aus Großbritannien auf den Kanarischen Inseln an. Die meisten, nämlich 13, mit Ziel Teneriffa. Sieben flogen nach Lanzarote, vier nach Gran Canaria und zwei nach Fuerteventura. Die Tourismusbranche geht davon aus, dass nun die britischen Urlauberströme langsam aber stetig in Gang kommen.

SV-AR

Zurück