Britische Variante auf dem Vormarsch

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

Die jüngste Zunahme der Infektionszahlen auf den Kanarischen Inseln hat nicht nur damit zu tun, dass Menschen gegen Regeln verstoßen, sondern mit der britischen Variante. Die Experten vom Labor der  Mikrobiologie im Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de Candelaria in Santa Cruz gaben bekannt, dass derzeit mehr als 85 Prozent der Neuinfektionen auf die britische Mutation zurückzuführen ist. In Kürze werden es sogar 90 sein. Die Infektionen mit dieser Abwandlung dauern länger und den Patienten geht es schlechter.

SV-AR

Zurück