Brutales Ende einer Fahrradtour

Gran Canaria / Las Palmas » von

Der 29-jährige Roberto von den Kanarischen Inseln wurde in der vergangenen Woche in Frankreich brutal ermordet. Er war mit einem Fahrrad auf der Route Rhone-Alpen unterwegs und wollte nach Holland fahren. In dem Ort Soyons in Ardeche wurde er am Ufer der Rhone von Unbekannten überfallen und mit rund 30 Stichen mit einem spitzen Gegenstand oder Messer tödlich verletzt. Ein Passant fand den Radfahrer noch lebend und alarmierte den Notruf. Wenig später erlag Roberto den schweren Verletzungen. Von welcher Kanareninsel er stammt, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt.
SV-AR

Zurück