Coronatest am Strand

Kanarische Inseln » von

Der kanarische Generalsekretär des Verbandes der Öffentlichen Dienste, Francisco Bautista, rät dazu, Coronatests dort durchzuführen, wo die Menschen sind. Ganz nach dem Motto „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg kommen“. Zur letzten Fahndung nach symptomlosen Infizierten in besonders betroffenen Stadtteilen sind noch nicht einmal die Hälfte der Einwohner gekommen. Deshalb plädiert Bautista dazu, dorthin zu gehen, wo die Menschen sind, also an den Strand und direkt in die Stadtteile. Je mehr unbemerkt Infizierte herausgefiltert werden, umso weniger Neuansteckungen gibt es.

SV-AR

Zurück