Darf es zu Pandemie-Zeiten Protestmärsche geben?

Kanarische Inseln » von

Die kanarische Regierung sagt JA. So hat sie Demonstrationen anlässlich des Internationalen Tags der Frau erlaubt. Am 8. März wird auf internationaler Ebene für Chancengleichheit und Gleichberechtigung von Frau und Mann demonstriert. Madrid hat die Demonstrationen in diesem Jahr verboten, auf den Kanarischen Inseln wurden sie erlaubt. Es fanden im Laufe des Montags vier Protestzüge auf Teneriffa statt, sechs auf Gran Canaria, zwei auf La Palma und auf allen anderen Inseln gab es je eine Demonstration. Die Regierung stellte das Recht auf Meinungsfreiheit über die Pandemie. Sie empfiehlt die Teilnahme jedoch nicht und natürlich gilt Maskenpflicht und Abstand halten.

SV-AR

Zurück