Das wollen die Gastronomen

Kanarische Inseln » von

Die Gastronomie möchte endlich wieder mehr Betrieb. Deshalb bietet diese dem Gesundheitsamt eine Zusammenarbeit an, um gemeinsame Kriterien zu entwickeln. Zum Beispiel wird auf dem Festland erst ab einer Inzidenz von 150 das Innere von Restaurants geschlossen. Diesen Wert erreicht derzeit überhaupt keine Kanarische Insel. Wäre die Schließung gar nicht nötig? Die Gastronomen wollen, dass mehr berücksichtigt wird, wie viel Platz im Innenraum besteht, welche Abstände eingehalten werden können, wie gelüftet werden kann und welche Maßnahmen sonst noch in dem Lokal vorgenommen wurden. Auch die Nachtlokale sollen langsam wieder öffnen können. Eine Verschiebung der Sperrstunde ist deshalb eine weitere Forderung.

SV-AR

Zurück