Demo legte San Andrés lahm

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

Hunderte Einwohner aus dem Anagagebirge legten am Samstagvormittag den Stadtteil San Andrés lahm. Sie forderten eine würdige Brücke, über die sie wieder normal an die Außenwelt angeschlossen sind. Die alte Brücke musste wegen ihres schlechten Zustands geschlossen werden. Momentan stellt eine provisorische Militärbrücke die einzige Verbindung von Santa Cruz nach Anaga dar. Über sie können aber maximal Fahrzeuge mit zehn Tonnen fahren. Die Anwohner sehen ihr Leben und ihre Arbeitsplätze in Gefahr.

SV-AR

Zurück