Die Alten werden allein gelassen

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

In den einsamen Bergdörfern des Anaga-Gebirges leben vor allem ältere Menschen, die eng mit ihrer Landwirtschaft verbunden sind. Bis Ende des Jahres halfen ihnen Mitarbeiter des Roten Kreuzes im Rahmen des Programms Ansina. Sie brachten die Senioren zum Arzt oder leisteten Gesellschaft und standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Opposition beklagt, dass dieses Programm ausgesetzt und mitten in der Pandemie die Mitarbeiter entlassen wurden. Im Anagagebirge sind fast 100 Menschen betroffen, inselweit rund 1.000.

SV-AR

Zurück