Die Kanarischen Inseln leben und beben

Kanarische Inseln » von

Das Kanarische Archipel ist vulkanischen Ursprungs und aktiv. Deshalb sind seismischen Beben etwas völlig Normales. Auf La Palma werden in den nächsten Tagen weiterhin spürbare Beben erwartet und auch ihre Zahl wird voraussichtlich zunehmen. Am Donnerstag um 15.32 Uhr wurde ein Beben der Stärke 3,1 auf der Richterskala in sechs Kilometern Tiefe bei El Paso registriert, das für die Bevölkerung spürbar war. Die Deformierung auf der Erdoberfläche rund um den Vulkan Cumbre Vieja ist von 1,5 Zentimetern am Dienstag auf rund zehn Zentimeter am Donnerstag gestiegen. Am Freitag werden Wissenschaftler vor Ort Untersuchungen vornehmen. Unter anderem wird die Temperatur per Drohne kontrolliert.

SV-AR

Zurück