Drogengeschäfte mit Afrika – Bande festgenommen

Teneriffa / Santa Cruz » von Insel Magazin

Im Rahmen der Operation „Lamak“ hat die Guardia Civil 27 mutmaßliche Drogendealer mit spanischer und marokkanischer Nationalität festgenommen. Es wurden neun Tonnen Haschisch und zwei Boote beschlagnahmt. Die Bande arbeitete im großen Stil und brachte vermutlich monatlich über eine Tonne Haschisch von Marokko nach Teneriffa. Außerdem wurden 13 Waffen beschlagnahmt. Offenbar bereitete die Organisation gerade vor, illegal Waffen von den Kanarischen Inseln nach Marokko zu schleusen. Die Ermittlungen gegen die Verdächtigen begannen bereits Mitte 2020.

SV-AR

Zurück

Nach oben