Eingesperrt und misshandelt

Gran Canaria / Telde » von

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Guardia Civil von Agüímes am Silvestertag eine Frau festgenommen. Sie hat in Ingenio einen Mann in ein Zimmer gesperrt und teilweise sogar mit einem Hammer, Messer oder einer Flüssigkeit misshandelt. So hat sie sich die Geheimnummer seiner Bankkarte angeeignet und diese auch genutzt. Ihr Opfer sperrte sie in ein Zimmer und gab ihm kaum zu essen und zu trinken. Eine Nachbarin, die Hilferufe gehört hatte, verständigte die Polizei. Sie befreite den Mann, die Frau wurde wenig später lokalisiert und festgenommen. Nach ihr wurde bereits gerichtlich gesucht. Das Martyrium des Opfers dauerte rund zwei Monate.

SV-AR

Zurück