Er hält einfach nicht die Klappe

Kanarische Inseln » von

Doch der Priester denkt überhaupt nicht daran, die Klappe zu halten. Er sieht sich von Medien und Politik diffamiert. „Ich gebe weder der Mutter noch dem Vater die Schuld. Aber ich bestehe darauf, dass die Ehe unauflösbar ist. Man muss treu sein, Punkt. Ich bin Katholik, Gläubiger und Christ und bestehe auf die Einhaltung der Kirchengesetze. Wenn einer kein Katholik ist, kann er machen, was er will“, erklärte er im Fernsehsender La Sexta und beteuerte, dass er nichts zu bereuen habe. In einer Videobotschaft vom Wochenende bedauert er, dass die Frauen einfach nicht mehr so „aushalten“ wie früher. Vielleicht sollte er einfach mal still sein. Solche priesterlichen Ratschläge braucht kein Mensch.

SV-AR

Zurück