Erfolgreiche Kampagne des Hotelverbandes

Kanarische Inseln » von

„Vengo a Cobrar“ – ich komme, um abzukassieren. Unter diesem Slogan haben die kanarischen Hotel- und Gastronomie Verbände dagegen protestiert, dass die Städte und Gemeinden ihnen nicht entgegenkommen. Obwohl sie geschlossen oder nur minimal belegt sind, sollen sie die gleichen Steuern und Abgaben zahlen. Die Initiative zur Rettung des kanarischen Tourismus hat über Radio, Fernsehen sowie über digitale und soziale Medien in nur vier Wochen fast zwei Millionen Menschen erreicht. Von insgesamt 47 Städten und Gemeinden sind bislang nur sechs den Unternehmern effektiv entgegen gekommen. In zwölf Verwaltungen gab es im letzten Jahr Hilfen, die aber in diesem Jahr eingestellt wurden und in 29 Gemeinden kommt man den Hoteliers und Gastronomen überhaupt nicht entgegen.
SV-AR

Zurück