Ermittlungen an der Playa de Tauro

Gran Canaria / Mogán Gran Canaria-Süd » von

Die Staatsanwaltschaft hat eine Anzeige der Grünen ernst genommen und ermittelt nun wegen Missbrauchs des Strandes Playa de Tauro. Vor Ort konnte sich die Küstenbehörde davon überzeugen, dass Sole aus der Entsalzungsanlage eines Hotels dort direkt ins Meer geleitet wird. Außerdem verbieten Sicherheitskräfte des Anfi-Komplexes den Einheimischen den Zugang zum Strand und es wurden 70.000 Tonnen Saharasand aufgefüllt, ohne ein vorheriges Umweltgutachten zu erstellen. All das ist illegal.

SV-AR

Zurück