Erneutes Flüchtlingsdrama mit vielen Toten

Kanarische Inseln » von

Vor der Küste Mauretaniens verloren 40 Flüchtlinge auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln ihr Leben. Darunter Frauen und Kinder. Nur sieben Menschen haben überlebt. Sie erzählten, dass kurz nach der Abfahrt am 1. August der Motor ausfiel und sie den Wellen ausgesetzt waren. Nach und nach gingen Proviant und Wasser aus und die Menschen starben. Als die Wellen das Boot endlich wieder zurück an die mauretanische Küste getrieben hatten, waren nur noch sieben Menschen am Leben.

SV-AR

Zurück