Erstes Pumpspeicher-Wasserkraftwerk soll nach El Tanque

Teneriffa / El Tanque-Teneriffa-Nord » von

Rund 22 mögliche Standorte für das erste Pumpspeicher-Wasserkraftwerk gibt es auf Teneriffa. Ganz vorne stehen die Isla Baja und Güímar. Der Bürgermeister von El Tanque, Román Martín, hätte gerne den Zuschlag. Die Anlage würde zwischen El Tanque und Los Silos entstehen und wichtige Arbeitsplätze bringen. Die Kosten in Höhe von 279 Millionen Euro übernimmt das spanische Stromunternehmen REE. Dieses Kraftwerk soll ein Drittel des Strombedarfs auf der Insel decken.

SV-AR

Zurück