Es gibt auch was Positives

Kanarische Inseln » von

Neun von zehn Spaniern konnten dem Lockdown im vergangen Frühjahr etwas Positives abgewinnen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Universität Complutense in Madrid. Die meisten freuten sich über die Zeit mit der Familie oder nutzten die Ausgangssperre für ihre persönliche Entwicklung oder für schon lange Liegengebliebenes. Auch auf den Kanaren konnte man viel Kreativität beobachten, die dann vor allem über die sozialen Netzwerke kursierte.

SV-AR

Zurück