Fast 4.000 Asylanträge auf den Kanaren

Kanarische Inseln » von

Auch wenn die meisten Migranten die Kanarischen Inseln nur als Zwischenstation sehen, wurden im letzten Jahr auf dem Archipel 3.983 Asylanträge gestellt. Damit sind die Kanaren, nach Madrid, Katalonien, Andalusien und Valencia, die fünfte Provinzregierung, in der die meisten Asylanträge eingehen. Das gab die gemeinnützige Organisation CEAR bekannt. Nur rund fünf Prozent der Asylanträge in Spanien werden positiv entschieden.

SV-AR

Zurück