Feuer in einer Cafeteria

Teneriffa / Güímar » von

Bei einem Brand in einer Cafeteria in Güímar erlitt ein Mann eine mittelschwere Rauchvergiftung. Er wurde ins Universitätskrankenhaus von Santa Cruz gebracht. Zwei Frauen wurden mit einer leichten Rauchvergiftung von den Sanitätern vor Ort behandelt. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Vorsorglich waren die über der Cafeteria liegenden Wohnungen evakuiert worden. Die Bewohner konnten danach in ihre Wohnungen zurück.

SV-AR

Zurück