Fischwilderer gestellt

Gran Canaria / Gáldar » von

Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung hat die Guardia Civil von Guía am Samstag drei Fischwilderer erwischt, die bei El Clavo y la Furnia in der Gemeinde Gáldar unerlaubt wilderten. Sie praktizierten das Unterwasserfischen in einem verbotenen Gebiet und hatten 28 Kilogramm Fisch illegal gefangen. Die Fische wurden sichergestellt und einem Seniorenheim in La Atalaya übergeben. Die Wilderer müssen wegen eines schweren Verstoßes mit Strafen von bis zu 3.000 Euro rechnen.

SV-AR

Zurück