Fischwilderer werden zur Kasse gebeten

La Palma / Santa Cruz » von

Die Guardia Civil von La Palma hat im Dezember wegen des ruhigen Atlantiks die Kontrollen auf dem Meer verstärkt. Per Hubschrauber wurden Fischer überwacht, und das offenbar zu Recht. Sie zeigten 18 Verstöße an und beschlagnahmten vier Unterwasserharpunen sowie sechs feste Harpunen, die zur Jagd auf Tintenfische verwendet werden. Verstöße dieser Art können richtig teuer werden. Bis zu 60.000 Euro – das ist kein Pappenstiel! Beschlagnahmte Fische und Tintenfische wurden Sozialküchen übergeben.
SV-AR

Zurück