Flüchtlinge aus Schlauchboot gerettet

Fuerteventura / Puerto del Rosario » von

Samstagnacht nahm das Rettungsboot Salvamar Mízar rund 15 Kilometer südlich von Morro Jable 46 Flüchtlinge auf, die in einem Schlauchboot unterwegs waren. Darunter 31 Männer, 14 Frauen und ein Mädchen. Erst wenige Stunden zuvor hatte ein anderes Rettungsboot etwa 116 Kilometer von der Küste Fuerteventuras 27 Menschen aus der Westsahara gerettet.

SV-AR

Zurück