Flüchtlinge vor Gran Canaria gerettet

Gran Canaria Süd / Mogán » von

Ein Aufklärungsflugzeug lokalisierte am Donnerstagnachmittag ein Flüchtlingsboot mit 30 Männern, 28 Frauen und zehn Kindern, darunter auch Babys. Das Boot befand sich etwa 83 Kilometer südlich von Gran Canaria. Das Seenotrettungsboot „Guardamar Talía“ nahm die Flüchtlinge auf und brachte sie am Abend in den Hafen von Arguineguin.

SV-AR

Zurück