Flüchtlingsboot mit Baby

Gran Canaria Nord / Las Palmas » von

Am Freitag erlebte das Boot „Guardamar Talía“ der Seenotrettung einen besonders schönen Moment. Sie fanden ein Flüchtlingsboot, das bereits vor der Küste von Gran Canaria einen Notruf absetzte. Sie hatten eine Frau an Bord, die in der Nacht  entbunden hatte. Die Retter fanden das Boot mit 45 Personen an Bord elf Kilometer vor der Playa del Águilla. Und auch dem Neugeborenen ging es gut. Wenig später trugen die Retter das Baby im Hafen von Arguineguín von Bord. Da war das Neugeborene erstmals auf sicherem Land.

SV-AR

Zurück