Fred-Olsen-Fähre immer noch nicht im Hafen

Gran Canaria / Las Palmas » von

Zwar gelang es Sonntagnacht dank der Flut endlich die Fähre von dem Felsen zu lösen, auf den sie am Donnerstagabend aufgelaufen war, aber in Sicherheit ist sie immer noch nicht. Seit Tagen arbeiten die Rettungskräfte und Hafenschlepper mit Hochdruck daran und kämpfen nicht nur mit der Havarie sondern auch mit widrigen Umständen. Durch ein Loch im Motorraum war es bislang nicht möglich, die Fähre in den Hafen Las Nieves zu bringen. Es soll bei Flut erneut versucht werden, die Fähre in den Hafen zu schleppen. Inzwischen ist auch Öl ausgelaufen. Es wird versucht, den Umweltschaden so gering wie möglich zu halten.

SV-AR

 

Zurück