Freundin zur Prostitution gezwungen

Gran Canaria Nord / Las Palmas » von

Die Policia Nacional hat auf Gran Canaria zwei Frauen im Alter von 44 und 51 Jahren sowie einen 36-jährigen Mann wegen Menschenhandels festgenommen. Eine der Frauen hatte einer Freundin in Kolumbien  Arbeit in Spanien versprochen und ihr ein Flugticket geschickt. Als das Opfer auf Gran Canaria eintraf, wurde sie zunächst in eine Wohnung in Telde gebracht. Später, vermutlich nachdem ihr Drogen verabreicht worden waren, wachte sie in einem Haus in Las Palmas auf. Dort wurde sie zur Prostitution gezwungen. Bei einem Hausbesuch gelang der jungen Frau die Flucht. Sie flog auf die Balearen und wandte sich dort an die Policia Nacional.
SV-AR

Zurück