Fristverlängerung für Tourismusprojekte

Kanarische Inseln » von

Auf Gran Canaria wurden 264.000 Euro für zwei Projekte zugesichert, die eigentlich dieses Jahr schon hätten fertig sein sollen. Durch die Pandemie ausgebremst, wurde die Frist bis Januar 2022 verlängert. Insgesamt 200.000 Euro fließen in den Bau eines Tourismusbüros in Sardina und 64.000 werden für ein Gutachten über ethnographische und natürliche Denkmäler im Norden der Insel ausgegeben.

SV-AR

Zurück