Fuerteventura-Puerto del Rosario Dumm gelaufen

Fuerteventura / Puerto del Rosario » von

Die Verkehrspolizei von Fuerteventura erstattete Anzeige gegen einen 57-jährigen Autofahrer und seiner 55-jährigen Beifahrerin. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Schnellstraße FV-2 hielt der Fahrer rund 300 Meter vor der Kontrolle brüsk an, stieg aus und tauschte den Platz mit seiner Begleiterin. Dann versuchten sie ihr Fahrzeug über eine Sandpiste zu lenken und so der Kontrolle zu entgehen. Doch die Polizisten hatten das Vorhaben durchschaut und fingen sie ab. Der Mann wies 0,64 Promille auf, seine Begleiterin sogar 0,73 Promille. Erschwerend kam hinzu, dass der Führerschein des Fahrers eigentlich schon gerichtlich eingezogen war.

SV-AR

Zurück