Gästeliste für Restaurants

Kanarische Inseln » von

Restaurants, die im Innenbereich Gäste bewirten, müssen eine Gästeliste führen, um eine Nachverfolgung zu ermöglichen. Dies gilt im Moment für die Inseln, die auf der Warnstufe Eins oder Zwei sind. Die beiden Hauptinseln Gran Canaria und Teneriffa bleiben noch außen vor, weil dort ohnehin nur draußen serviert werden darf. Registriert werden Name, Ausweisnummer, Telefon und die Besuchszeit. Die Daten werden vier Wochen gespeichert und dann gelöscht.

SV-AR

Zurück