Gemeinsam gegen Obdachlosigkeit

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Städte Santa Cruz und La Laguna wollen gezielt und gemeinsam gegen die Obdachlosigkeit in den Metropolen vorgehen, besonders unter den jungen Leuten. Jugendliche, die in Heimen aufwachsen oder minderjährige Migranten verlieren ihren Schutz, sobald sie 18 Jahre alt werden. Dann müssen sie die Anlagen verlassen und landen meist auf der Straße. Dem soll entgegengewirkt werden. Die Inselregierung von Teneriffa hat einen Zuschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro zugesagt.

SV-AR

Zurück