Gesundheitsinspektoren streiken

Teneriffa / Santa Cruz » von

Am Montag haben die Inspektoren der Öffentlichen Gesundheit auf den Kanarischen Inseln einen Streik angekündigt. Sie protestieren gegen die permanente Überlastung. Auf den Kanarischen Inseln gibt es 125 Inspektoren. Das sind genauso viele wie 2007. Auf einen Inspektor kommen 25.000 Einwohner, während das Verhältnis im Rest Spaniens 1:12.000 ist. Also weniger als die Hälfte. Die Demonstranten fordern mehr Personal und mehr Arbeitsmaterial. Es wird zwei Streikposten geben. Einer vor dem Gebäude der Inselregierung in Santa Cruz und einen vor dem Gebäude des Gesundheitsamtes.

SV-AR

Zurück