Hilfe für Ismael

Lanzarote / Arrecife » von

Die Inselregierung von Lanzarote hat an die  Organisation „Iraitza Tapones Solidarias“ 1.200 Kilogramm Plastikdeckel übergeben und damit einen Beitrag geleistet, damit Ismael einen Rollstuhl bekommt. Der Neunjährige leidet an einer sogenannten „seltenen Krankheit“ und ist zu 98 Prozent in seiner Bewegung eingeschränkt. Das Gefährt würde ihm sehr helfen. Bis zum 24. März will die Familie 48.000 Kilogramm Plastikverschlüsse einsammeln, mit denen das Hilfsmittel finanziert wird. Auf den Kanarischen Inseln werden an vielen Stellen Plastikverschlüsse gesammelt. Auf Teneriffa sind Metallgitter in Herzform verbreitet, wo man die Plastikteile deponieren kann. Ein kleiner Aufwand, aber für viele eine große Hilfe.

SV-AR

Zurück