Kampf gegen die Obdachlosigkeit

Kanarische Inseln » von

Die Regierung der Kanarischen Inseln will die europäische Kommission für das Projekt „Canarias te cuida“ gewinnen. Mit dieser Initiative soll der Obdachlosigkeit der Kampf angesagt werden. Betroffene sollen mental betreut und in verschiedenen Wohnprojekten untergebracht werden. Am meisten Obdachlosigkeit gibt es auf Teneriffa, und dort vor allem in Santa Cruz, La Laguna, Puerto de la Cruz, Arona und Adeje.

SV-AR

Zurück