Kanarische Wissenschaftler leisteten hervorragende Arbeit

Kanarische Inseln » von

La Palmas Inselpräsident, Mariano H. Zapata, bedankte sich bei den Wissenschaftlern des Nationalen Geographischen Instituts, der vulkanologischen Beobachtungsstelle Involcan, des Wissenschaftskomitees und der Universitäten. Die Vorhersage, wann und wo der Vulkan vermutlich aufbrechen werde, war bis auf 300 Meter genau berechnet. Nur so konnten alle möglicherweise betroffenen Inselbewohner früh genug in Sicherheit gebracht werden.

SV-AR

Zurück