Kein Dach mehr für Obdachlose im Stadion

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

Die Stadt Santa Cruz hat das Stadion Pancho Camurria für Obdachlose gesperrt. Von Beginn an sei es nur eine temporäre Lösung gewesen, die bis 5. April geplant war. Es ging darum, den Obdachlosen einen Platz anzubieten, an dem sie die Ausgangssperre einhalten konnten und Schutz vor Kälte fanden. Das erklärte die Stadträtin Rosario González. Insgesamt 35 Personen konnten dort übernachten. Viele davon waren Migranten. Die Stadt betonte, dass sie allen Alternativen angeboten habe und außerdem in einem offenen Brief an Madrid noch einmal betont haben, wie wichtig es sei, Lösungen für die Migranten zu finden.

SV-AR

Zurück