Keine ausgesetzten Tiere mehr

Gran Canaria / Telde » von

Das wünscht sich die Stadt Telde auf Gran Canaria. Um das zu erreichen, ist die Kastration und damit das Verhindern unerwünschten Nachwuchses ein wichtiges Element. Deshalb soll es immer mehr Sensibilisierungskampagnen geben. Außerdem dankte die Stadt der Tierschutzorganisation ADA Gran Canaria und SOS Hunde für die Aufnahme und Vermittlung von Hunden, die in der Stadt aufgegriffen wurden. Ohne die Hilfe wären sie ins Tierheim gebracht worden. Jetzt werden sie privat betreut, bis ein Platz gefunden ist.

SV-AR

Zurück