Keine Intervention auf den Strompreis

Kanarische Inseln » von

Die spanische Vizepräsidentin für den ökologischen Übergang, Teresa Ribera, schloss eine Intervention seitens der Politik zur Festlegung von Höchst- oder Mindestpreisen für Strom aus. Allerdings will sie in Brüssel für eine politische Lösung kämpfen, um Mechanismen zur Senkung von Stromrechnungen für die Verbraucher zu erreichen, auch auf Kosten der Unternehmensgewinne. Auch auf den Kanarischen Inseln geht der Strompreis derzeit durch die Decke.

SV-AR

Zurück