Keine Spur von Francis

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona » von

Am vorletzten Sonntag im Juni fiel der Fischer Francis in den Atlantik, als sich beim Thunfischfang eine Reuse um seine Beine schlang und ihn mit in die Tiefe riss. Sein Bruder konnte nichts tun. Die Suchaktion im Wasser, aus der Luft und an Land hat nichts gebracht. Der Körper des vermutlich Verstorbenen wurde nicht angeschwemmt. Taucher sind bis in 40 Meter Tiefe vorgedrungen, um nach ihm zu suchen. Die Familie hat nun ein privates U-Boot aus El Hierro angeheuert. Dieses soll, sobald der Wind abflaut, bis in eine Tiefe von 100 Metern abtauchen, um nach dem Vermissten zu suchen.

SV-AR

Zurück