Kommt die Sperrstunde zu Silvester?

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Aufgrund der hohen Ansteckungszahlen hat die kanarische Regierung beim Obersten Kanarischen Gerichtshof die Erlaubnis einer Sperrstunde für die Inseln beantragt, die auf Stufe Zwei und Drei sind. Diese soll an Silvester, Neujahr und am 5. Januar gelten. Das würde bedeuten, auf Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura (Warnstufe Drei) würde eine Ausgangssperre von 1 bis 6 Uhr gelten und auf La Palma und La Gomera (Warnstufe Zwei) wäre es von 2 bis 6 Uhr. Das Gericht hat 72 Stunden Zeit zu entscheiden.

SV-AR

Zurück

Nach oben