Kontakttelefon für mögliche Infizierte eingerichtet

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Inselregierung hat die Telefonnummer 900 112 061 eingerichtet. Darüber können sich Menschen an das Gesundheitsamt wenden, wenn sie das Gefühl haben, sie könnten infiziert sein. Während der Pandemie entwickelten sich die beiden Hauptinseln in etwa parallel. Derzeit sind die Inzidenzen auf Gran Canaria wesentlich niedriger und sie konzentrieren sich auf die Hauptstadt sowie auf insgesamt 13 von 21 Gemeinden. Auf Teneriffa sind alle Gemeinden betroffen, wobei die meisten Infektionen im Süden geschehen. Danach kommen die Metropolen La Laguna und Santa Cruz. Durch die diffuse Verbreitung ist die Kontrolle der Ausbreitung schwieriger.

SV-AR

Zurück