Kurzarbeit für Vulkanopfer

Kanarische Inseln » von

Der Arbeitsminister hat einen Antrag an die spanische Zentralregierung gestellt und darum gebeten, dass betroffene Unternehmen im Eruptionsgebiet und deren Angestellte in das Kurzarbeitsprogramm aufgenommen werden. Die Unternehmer sollen dabei sogar zu 100 Prozent von den Sozialabgaben befreit werden.

SV-AR

Zurück