„Mascarilla 19“ wird um vier Jahre verlängert

Kanarische Inseln » von

Die Initiative „Mascarilla 19“ wurde mit Beginn der Pandemie vom kanarischen Gleichstellungsbüro ins Leben gerufen. Unter diesem Codewort können Frauen, die unter häuslicher Gewalt leiden, in der Apotheke unauffällig um Hilfe bitten. Es wird sofort der Notruf aktiviert. Auf diese Weise haben 22 Frauen auf Gran Canaria und 23 Frauen auf Teneriffa im letzten Jahr Hilfe erhalten. Weil die Initiative so erfolgreich ist, soll sie um vier Jahre verlängert werden. Außerdem wurde sie in anderen spanischen Provinzen und in 20 Ländern kopiert, zuletzt sogar in Tunesien.

SV-AR

Zurück