Massenimpfung ab April

Kanarische Inseln » von

Medizinische Dienste privater Unternehmen und 50 Versicherungen sollen in die COVID-19-Impfung integriert werden. Ab April soll dieses gemeinsame Vorgehen den Impfvorgang beschleunigen und eine Massenimpfung vorantreiben. Die Grundlage dafür ist die Ankündigung, dass Spanien im zweiten Trimester rund 300 Millionen Impfdosen von Pfizer/Biontech erhält. Allein damit könnten 800.000 Menschen auf den Kanarischen Inseln geimpft werden. „Wenn sie wie erwartet ankommen, könnten wir 25.000 Menschen am Tag impfen und hätten im Sommer 70 Prozent der Inselbewohner immunisiert“, meint ein Sprecher der Regierung.

SV-AR

Zurück