Matrose mit Schlaganfall gerettet

Kanarische Inseln » von

Ein Seemann des Frachters „Jan van Gent“, der an Bord einen Schlaganfall erlitt, wurde am Donnerstag vom kanarischen Notdienst gerettet. Das Schiff befand sich rund 190 Seemeilen von Gran Canaria entfernt. Der Hubschrauber Helimer 202 flog auf dem Flughafen Gandó auf Gran Canaria ab, landete auf Arrecife um nachzutanken und holte dann den Patienten ab. Er wurde ins Hospital Dr. Negrin in Las Palmas gebracht.

SV-AR

Zurück