Mehr Sicherheit auf der Landstraße

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona » von

Die Inselregierung wird entlang der TF-21 bei Granadilla de Abona neue Straßenbegrenzungen aus Beton anbringen lassen, um die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch und dauern rund vier Monate. Die Inselregierung investiert über 26.400 Euro in die Maßnahme.

SV-AR

Zurück