Migrationspolitik ist inakzeptabel

Kanarische Inseln » von

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, bezeichnete am Dienstag die europäische Asyl- und Migrationspolitik als völlig inakzeptabel. Deshalb forderte er dazu auf, dass das Europaparlament den neuen Pakt kippt, der demnächst verabschiedet werden soll. „Es kann nicht sein, dass die EU die Außengrenzen quasi „anmietet“, um zu verhindern, dass die Migranten, das europäische Festland erreichen. Der Pakt ist eine Missachtung der Menschenrechte und ein Missbrauch der europäischen Außengrenzen“, wetterte er. Es könne doch nicht angehen, dass die Kanarischen Inseln zum Beispiel für 2.600 minderjährige Migranten allein zuständig sind, während alle anderen wegschauen. „Europa, das sind doch nicht nur wir – das sind wir alle“, meint Torres.

SV-AR

 

Zurück