Minderjährige Migranten wurden verlegt

Kanarische Inseln » von

Eine erste Gruppe von zehn minderjährigen Migranten wurde am Mittwoch nach Castilla-León auf dem spanischen Festland verlegt. Je fünf werden in der Provinz León und Palencia untergebracht. Die Region hat sich bereiterklärt, 25 irregulär eingewanderte Jugendliche von den Kanarischen Inseln zu übernehmen. Insgesamt kümmern sich die Einwohner der Inseln derzeit um 2.634 minderjährige Flüchtlinge. Da ist jede Bereitschaft willkommen.

SV-AR

Zurück